Hawaiian Sonnencreme

Viele behaupten, der Duft des Urlaubes riecht nach der Hawaiian Sonnencreme. Diese Feststellung hat seinen berechtigten Grund, denn die Spray Lotion von Hawaiian Tropic Satin Protection ist mit einem frischen Duft aus Kokosnuss und Früchten versehen. Dieser angenehme Geruch erinnert tatsächlich an sonnige Gefilde und lässt das Urlaubsfeeling wieder neu aufleben. Wer eine tropische Duftnote schätzt und ausreichend vor der schädlichen Sonneneinstrahlung geschützt werden möchte, der verwendet ein Sonnenschutzmittel von Hawaiian. Vom Namen her mag dieses Produkt an die schönste Urlaubsdestination der Welt erinnern, vom Geruch ist der Duft nach Kokos ausschlaggebend und auf einen hohen Lichtschutzfaktor darf bei diesem Sonnenschutz vertraut werden.

Was macht die Sonnencreme von Hawaiian aus?

Hawaiian Sonnenspray TestHawaiian Sonnencremes und Sonnensprays kommen ursprünglich von Amerika. Hier hat sich Hawaiian Tropic schon lange als Trendmarke entpuppt und das natürlich nicht ohne Grund, denn bei diesen Sonnenschutzprodukten wird vorrangig auf pflanzliche Inhaltsstoffe aufgebaut. Pflanzliche Inhaltsstoffe wurden effektvoll miteinander kombiniert, um der hellen und lichtempfindlichen Haut den perfekten Sonnenschutz vor UVA- und UVB-Strahlen zu gewähren. Hawaiian Sonnencremes und Sonnensprays decken im Vergleich zu herkömmlichen Sonnenschutzmitteln einen hohen Feuchtigkeitsbedarf der Haut ab. Ausschlaggebend dafür sind die Seidenproteine, mit denen das Produkt angereicht wurde. Ein lang anhaltendes Feuchtigkeitsgefühl bleibt der Haut mit diesem Markenprodukt aus den USA erhältlich.

Wo liegt das Hawaiian Produkt preislich?

Es ist im mittleren Preissegment angesiedelt. Denn für die Verarbeitung des langanhaltenden Sonnenschutzes wurden nur erlesene Inhaltsstoffe verarbeitet, die auf pflanzlicher Basis aufgebaut sind. Zudem verfügen die Produkte über erlesene Seidenproteine, die den Feuchtigkeitsbedarf der Haut decken.

Wie bewerten Stiftung Warentest und Verbraucher die Sonnencreme von Hawaiian?

Stiftung Warentest bewertet Satin Protection von Hawaiian Tropic mit dem Testurteil gut. Hierbei handelt es sich um einen Sonnenspray, der nicht nur normaler Haut, sondern auch empfindlicher, heller Haut gut tut. Der Verbraucher mag den angenehmen Duft nach Kokos beim Auftragen. Zudem lassen sich alle Sonnenschutzprodukte gut auf die Haut auftragen, ohne fettige Rückstände zu hinterlassen. Verbraucher weisen auf die Ergiebigkeit hin, gerade bei Sprays mit Pumpaufsatz lässt sich die Menge praktisch dosieren.

Was unterscheidet die Hawaiian Sonnenschutzmittel von der Konkurrenz?

Hawaiian Silk Face TestHawaiian Tropic hat mit Silk Hydration einen speziellen Sonnenschutz für das Gesicht entwickelt. Silk Hydration lässt sich sehr gut auftragen, der Sonnenspray zieht rasch ein und fettet nicht nach. Es gibt diesen Sonnenspray mit Lichtschutzfaktor 30 oder 50. Wer unter einer sehr empfindlichen und hellen Gesichtshaut zu leiden hat, der wird von diesem Hawaiian Tropic Produkt begeistert sein. Denn trotz des hohen Lichtschutzfaktors ist die Konsistenz kaum spürbar. Silk Hydration Gesichtssonnenschutz bietet den idealen Schutz vor Sonnenbrand im Gesicht. Hawaiian Sonnenschutzmittel haben sich den Verbrauchern zugewandt, die eine helle und lichtempfindliche Haut haben. Sprays, Cremes und Lotionen von diesem Hersteller greifen die Bedürfnisse von solcher Haut gezielt auf und geben ihr die Pflege, die sie braucht.

Was sind die beliebtesten Produkte von Hawaiian?

Satin Protection ist nicht nur ein Must-Have in amerikanischen Badetaschen, auch in hiesigen Breiten hat sich der Sonnenspray mit Kokosnussduft bereits bewährt. Silk Hydration, der feuchtigkeitsspendende Sonnenschutz speziell für das Gesicht, er zählt ebenso zu den beliebtesten Produkten von Hawaiian. Der Protective Dry Spray Oil beugt vorzeitiges Altern der Haut durch vermehrte Sonneneinstrahlung vor und ist der Feuchtigkeitsspender für Sonnenhungrige.